Jesus

 



BERUFUNGSMONSTRANZ




 

Berufungsmonstranz - Vertrauen auf die Kraft des Gebetes

Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden! (Mt 9,37f) Jesus lädt uns ein, um Berufungen zu beten. Das ist die Aufgabe der Beter:innen des PWB, zu der wir Sie und Euch einladen! Für uns hat dieser Auftrag eine dreifache Bedeutung.

  • Wir vertrauen darauf, dass Gott unsere Bitten hört – darum beten wir um Menschen, die als Priester, Diakone, Gemeinde/Pastoralreferent:innen, Religionslehrer:innen, Ordensleute oder als engagierte Christ:innen seine Frohe Botschaft in die Welt tragen.
  • Menschen, die Gottes Ruf in ihrem Herzen spüren und sich auf den Weg seiner Nachfolge machen, können und sollen diesen Weg nicht alleine gehen. Sie brauchen Menschen, die ihnen den Rücken stärken und für sie beten. Das wollen wir tun.
  • Gott ruft jeden Menschen. Jeder Mensch hat einen Platz in Gottes großem Plan. Einen Ort, an dem er oder sie wirklich er/sie – selbst werden, glücklich werden kann. Darum wollen wir Räume eröffnen, in denen jeder Mensch die Möglichkeit haben kann, auf Gottes leise Stimme zu hören und mit IHM ein Gespräch zu beginnen.

Die Berufungsmonstranz ist eine besonders gestaltete Monstranz, in der Form des brennenden Dornbusches, aus dem Mose den Namen Gottes hörte: Ich bin da (Ex 3,1-14). Sie wird zwischen den Gemeinden und Gemeinschaften in unserem Bistum weitergegeben und somit das Gebetsanliegen um Berufungen weitergetragen.

Sie möchten die Berufungsmonstranz in ihre Gemeinde/Gemeinschaft holen? Dann melden Sie sich gerne! Gerne stellen wir Ihnen auch Material für die Gottesdienste und Anbetungszeiten für Ihre Zielgruppe zusammen und begleiten Sie bei Planung und Durchführung.

Eine Anbetungsstunde mit der Berufungsmonstranz bietet sich z.B. für folgende Gruppen und Anlässe an:

  • Eine junge Frau oder ein junger Mann aus ihrer Gemeinde wird als Gemeinde- oder Pastoralreferent:in beauftragt oder bekommt als Religionslehrer:in die Missio, tritt in einen Orden ein oder wird zum Priester oder Diakon geweiht oder ist auf dem Weg dorthin.
  • Als ein Angebot für Jugendliche im Rahmen der Firmung
  • Zur Stärkung oder als inhaltliches Angebot für Katechet:innen, für Mitglieder des Pfarrei-, GdG-Rates, Kirchenvorstand, Pastoralteam etc.
  • Im Rahmen der „Hochzeitssaison“ Mai-August für Eheleute.
  • Zusammen mit einer PWB-Gruppe
  • Am Herz Jesu-Freitag, in den geprägten Zeiten oder vor großen Festen in der Gemeinde (Kommunion, Firmung, Pfarrfest, Hochfeste)
  • ...

 

Weitere Informationen

Pfarrer Thomas Schlütter

Thomas Schlütter

Berufungspastoral
PWB (Päpstliches Werk für geistliche Berufe)
Infostelle Berufe der Kirche (IBdK)